02. September 2009
Schönsee

Musik kennt keine Grenzen

Deutsche und tschechische Bands rocken auf der neu geschaffenen Rockbrücke

Schönsee. (vbb) Das Open-Air "Rockbrücke-Rockovy Most" rockt am Samstag, 5. September um 18 Uhr wieder grenzüberschreitend. Nach sechs Jahren Pause lässt der Jugend & Musikclub Schönsee (JMC) in Kooperation mit dem Centrum Bavaria Bohemia das deutsch-tschechische Festival wider aufleben.

Auf dem romantischen Gelände des JMC spielen abwechselnd zwei junge deutsche und zwei tschechische Rockbands in den Stilrichtungen Indie-Rock, Alternative Rock und melodischer Punkrock.

Start mit "Dispinxies"



Um 18 Uhr eröffnet die tschechische Rockband "Dispinxies" das Open-Air mit Indie-Rock. Die Band mit vier Mitgliedern im Alter von 20 bis 24 Jahren ist seit letztem Jahr zusammen. Kurz nach dem Start 2008 gewannen die jungen Musiker schon den "Jury Preis" beim Musikwettbewerb "Muza 2008", der vom Musikclub Pod Lampou in Pilsen veranstaltet wurde.

Als zweite Band rockt um 19.30 Uhr die Amberger Band "Foudation" auf der Bühne des Festivalgeländes. Die vier Musiker spielen ausschließlich selbst geschriebene Lieder, beeinflusst von Punk bis Hardrock. Foundation spielt ebenfalls erst seit einigen Jahren zusammen, sie sicherten sich aber schon bei zwei Newcomerfestivals den ersten Platz: Beim Weiden Tobt-Festival und beim Newcomer-Festival 2007 in Schönsee, außerdem erschien die Band in der Zeitschrift "boxx" (radio galaxy) als "Band des Monats". Ab 21 Uhr kommt mit "Retro" eine tschechische Band zur Rockbrücke, die sich ganz auf melodischen Punk-Rock spezialisiert hat. Die noch recht junge Band wurde 2007 gegründet und besteht aus vier jungen Musikern im Alter von 13 - 17 Jahren. Im Jahr 2008 erhielten sie den Publikumspreis beim Musikwettbewerb "Muza 2008" und hoffen auf viel positive Resonanz in Schönsee.

Zum Abschluss des deutsch-tschechischen Open-Airs "Rockbrücke - Rockovy Most 2009" steigen die Lokalmatadoren "Five Dead Languages" ab 22.30 Uhr auf die Bühne. Mit ihrer Musik im Indie-Rock Stil wollen sie die hoffentlich zahlreichen Fans zum Beben und Abtanzen bringen. Die fünf Musiker aus Neunburg und Schönsee gründeten 2005 die Band "Five Dead Languages", deren Name nicht nur für fünf tote Sprachen steht, sondern vor allem für die fünf verschiedenen Individuen und für die innige Leidenschaft zur Musik.

JMC greift Idee auf



Der Musikstil der Band ist von vielen unterschiedlichen Einflüssen geprägt, doch Indie-Rock ist nach Meinung der Band wohl die treffendste Bezeichnung. Im März veröffentlichten die Five Dead Languages ihr erstes Studioalbum. Mit dem Open-Air "Rockbrücke - Rockovy Most 2009" greift der Jugend & Musikclub Schönsee (JMC) ein grenzüberschreitendes Musikprojekt auf, das nach einer Idee des früheren Schönseer Bürgermeister Hans Eibauer 2002 und 2003 erstmals in Schönsee und Tschechien organisiert wurde. Das Centrum Bavaria Bohemia beteiligt sich im Rahmen des Projekts "Kultur ohne Grenzen - Kultura bez hranic" an der Rockbrücke; in der Verantwortung des JMC liegt die örtliche Organisation. Unkostenbeitrag zwei Euro.

!!!NEWS!!!

 
.
Werbung
 
 
Counter
 
Heute waren schon 2 Besucher (97 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=