19. Mai 2001
Pressebericht vom Samstag, 19. Mai 2001 im NeuenTag
Zum Abtanzen und Abrocken
Jubiläums-Open-Air am 26.Mai ab 16 Uhr am alten Schießstand mit drei Bands
Schönsee (dga) Jeder Freiluftfreak kommt ins Schwärmen, wenn die Rede von den Open Airs im alten Schießstand in Schönsee ist. Zum zehnjährigen Jubiläum am 26.Mai um 16 Uhr hat der Veranstalter, der Jugend- und Musik Club Schönsee e.V. (JMC), nicht nur tief in die Kiste gegriffen, es gibt auch noch Eintrittspreise wie vor zehn Jahren.

Nur 14,99 Mark Eintritt zahlt man nämlich zum Jubiläum, und wer in der "HappyHour" vob 16 bis 18 Uhr kommt, zahlt gar für den Abend bloß schlappe zehn Mark - das , und die verpflichteten Bands lassen erwarten, dass von vorneherein schwer was los ist.

"Back to the Roots"
"Back to the Roots", unter dieses Motto hat der JMC dieses Jahr sein Open Air gestellt und danach auch die Bands ausgesucht. Klingende Namen lassen die Erwartungen hochschnellen: "Virgin and Fish", eine junge Band mit zwei Vocals, zwei Gitarren, Bass, Geige und Schlagzeug aus dem Raum Neukirchen b. hl. Blut, muss den Namen aus den Sternzeichen gewählt haben, weilein Fisch heutzutage auf der Bühne nicht mehr vorstellbar ist.

Die Band ist dem Publikum noch bestens als Gewinner des ersten Platzes beim Newcomer-Festival in Schönsee bekannt und macht den Anfang mit dem, was sie selbst als "Fun Grunge" bezeichnet. Sie präsentiert ausschließlich Eigenkompositionen, mit denen sie sich sowohl an das junge wie auch "ältere" Publikum wenden will.

"Michaila und die kühnen Männer" schlißen sich an. Mit ihrer schwarzen Gitarre und ihrer weißen Stimme beglückt Michaila seit acht Jahren ihr Publikum. Mit dieser Stimme bringt sie in ihren Liedern den Groove der Melancholie genauso zum Ausdruck eir ihre Liebe zum Rhythmus, zum Leben und zu den Menschen. Die Band mit Gitarre, Bass oder Key-Board und Schlagzeug, alle drei Gesang, bringen ihre wunderschönen Lieder im 21. Jahrhundert mit den Stilmitteln des guten alten Rock´n Roll und sorgen für Gänsehaut genauso wie für Coolness.
 
Ebenfalls Jubiläum
Wie der JMC auf rund zehn Jahre Karriere zurückblicken, kann die mit zwei Vocals mit Gitarre, Bass und Drums besetzte dritte Band "Sacco & Manchetti", die am 30.Juli 1994 die Bühne am alten Schießstand in Schönsee zum ersten mal betrat - und das Publikum eroberte. Mit umjubelten Konzerten und mittlerweile sieben Alben hielte die Formation, was sie damals versprochen hatte, und zeigte jetzt auch, wie sie sich in Memphis (Tennessee), bei den Wurzeln von Rythm & Blues, Country und Rock´n´Roll inspirieren hat lassen.
Die nach gerade schon legendären Krautrockband "Birth Control" bildet den Höhepunkt des kultigen Events am Samstag. Key-Board, Gitarre und Six-String-Bass um die Schlagzeuglegende "Nossie" bringen nicht nur Oldies, denn seit 1968 sind die vier Jungs schon zusammen, mit ihrer exzellenten Instrumentenbeherrschung bringen sie auch neue Stücke mit unglaublich heißem Drive.

Der JMC Schönsee übernimmt bei diesem Jubiläums-Open-Air die Bewirtung selbst, es findet bei jeder Witterung statt, denn bei schlechtem Wetter wird ein großes Zelt aufgestellt. Zusätzlich baut eine Tauchschule aus Furth i. W. auf dem Gelände einen Infostand auf und während der Umbaupause zwischen der dritten und vierten Band werden Dias übers Tauchen gezeigt und ein Tauchkurs für eine Person verlost.
 





!!!NEWS!!!

 
.
Werbung
 
 
Counter
 
Heute waren schon 2 Besucher (118 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=