21. Juni 2002
Pressebericht vom Freitag, 21. Juni 2002 im Neuen Tag
Rockbrücke mit "Treibsand" und "Mash"
Am Samstag ab 20 Uhr Rockmusik vom Feinsten am ehemaligen Schießplatz in Schönsee
Schönsee. Rockmusik kennt keine Grenzen: Zum 2. Open air "Rockbrücke/Rockovy most" am Samstag in Schönsee am ehemaligen Schießplatz mit zwei Bands aus der Oberpfalz und aus Westböhmen ("Treibsand" aus Nittenau ab 20 Uhr und "Mash" aus Pilsen ab 22 Uhr) werden zahlreiche Musik-Fans erwartet.

Die "Rockbrücke/Rockovy most" ist eine grenzüberschreitende Initiative des "Jugend & Musikclubs Schönsee" (JMC) zusammen mit der Stadt Schönsee und dem tschechischen Bandmanager Josef Cibulka aus Domazlice.

Das Projekt hat das Ziel, via Rockmusik Kontakte über die Grenzen hinweg zu knüpfen, Rockbands aus der Oberpfalz und dem Bezirk Pilsen die Chance zu bieten, im jeweiligen Nachbarland eine Bühne zu finden und die Rockmusikszene über die bayerisch-böhmische Grenze hinweg zu öffnen.

Der Jugend & Musikclub legt den Rockmusikfans der oberpfalz und Tschechien dieses herausragende Event ganz besonders ans Herz. Die zwei Bands machen super Musik und die Kulisse des Open Air Geländes des JMC in einem ehemaligen Schießplatz ganz in der nähe des Stadtkerns von Schönsee ist ideal. Also beste Voraussetzungen für ein gutes Open Air bei moderatem Eintrittspreis (fünf Euro).
"Mash", 1995 von damaligen Studenten der Elektrotechnik in Pilsen gegründet, hat einen super Ruf. Etwa 100 Konzerte im Jahr (!) vor allem in Westböhmen, aber auch in Südböhmen und Südmähren zeigen, dass eine Band kommt, die höchst professionell ans Werk geht.

Wo "Mash" in Tschechien auftritt, sind die Säle voll und das Publikum sofort auf der Tanzfläche. Deutsche Beobachter der tschechischen Rockszene sind immer wieder verblüfft über das von der ersten Minute mitgehende tschechische Publikum.

Den Oberpfälzer und "Aufwärmpart" übernehmen "Treibsand". Seit 1997 ist die Band aus dem Raum Nittenau unterwegs. "Treibsand" spielt in klassischer Gesang/Gitarre/Bass/Schlagzeug Besetzung.

Aber auch assoziative Texte und ruhige Parts, begleitet von einer sehr sicher agierenden und tighten Rhytmsection, die von deftig-rockig bis geschmackvoll-zurückhaltend alles drauf hat, zeichnet "Treibsand" aus. Also nichts wie hin nach Schönsee!

!!!NEWS!!!

 
.
Werbung
 
 
Counter
 
Heute waren schon 2 Besucher (120 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=