20. Mai 2005
Pressebericht vom Freitag, 20. Mai 2005 im Neuen Tag
Mit dem Feinsten aus der Musikszene
Schönseer Open Air am 28. Mai mit handverlesenen Bands - Am Schießplatz geht's rund


Schönsee. (hfz) Jeder Freiluftfreak kommt ins Schwärmen, wenn die Rede vom Schönseer Open Air ist. Die Kulisse in dem ehemaligen Schießplatz ganz in der Nähe des Stadtkerns von bildet die besten Voraussetzungen. Handverlesen sind die Bands beim vierzehnten Open Air des "Jugend & Musik-Clubs Schönsee" am Samstag, 28. Mai.

Angefangen von "Skyline", den Gewinnern des Newcomer-Festivals 2004, bis hin zu "Eddy and the Freaks" hat der Musikclub das Feinste vom Feinen aus der ostbayerischen Musikszene verpflichtet. Natürlich steht auch dieses Jahr der kostenlose Zeltplatz gleich neben dem Konzertgelände zur Verfügung.

Opener des Festivals ist "Nikki Nashville" aus Regensburg. Sie begeistern mit einer dynamischen Mischung aus Metal, Crossover und Rock die Fans der etwas härteren Gangart. Mit Gitarrenriffs, rythmisch-wuchtigem Bass und abwechslungsreichen Drums schaffen sie die perfekte Basis für die einnehmende Bühnenperformance ihres herausragenden Sängers, der es absolut versteht, das Publikum in seinen Bann zu ziehen.

"Skyline", Gewinner des Newcomerfestivals 2004, wurde im Frühjahr 1997 gegründet und ist schon einige Jahre im Bandhaus Straubing beheimatet. Astreine Rocksongs stehen Balladen und Groove gegenüber. Das Programm besteht zu 90 Prozent aus Eigenkompositionen. Jede Lyrik erzählt eine Geschichte, prangert Ungerechtigkeit an oder freut sich des Lebens. Im Herbst 1998 bekam die Band ihre erste, musikalische Auszeichnung. Beim Straubinger Drug-Stopp-Wettbewerb wurde der Song "Drugs" mit einem Preis prämiert. Beim 12. Pösinger Open-Air und beim 9. Newcomer Open Air in Schönsee gewannen "Skyline" jeweils den Newcomerwettbewerb.


Die Latin-Rock-Band "Tush" befindet sich mittlerweile im 20. Jahr seit ihrer Gründung und gehört somit zu einer der beständigsten Rockformationen Bayerns. Die Resonanz bei unzähligen Auftritten in ganz Deutschland zeigt immer wieder, dass "Tush" nach wie vor ein hervorragender Live-Act ist. Unbekanntere Covers aus den Anfangsjahren, sowie natürlich die Top-Hits wie "Black Magic Woman" oder "Smooth", durchziehen das Repertoire von "Tush", welches von den musikalisch überzeugenden Eigenkompositionen getragen wird. Es ist also dringendst zu empfehlen, sich die sechs Musiker einmal live anzusehen.

Ein weiteres Highlight des Open Airs ist die Feuershow der Mittelalterhexen. Mystischer Flair entsteht, wenn die Feuerhexen durch die Nacht wirbeln. Zu erwarten ist spektakuläre Feuerpower.

Eine bombastische Mischung ist "Eddy Gabler feat. Emilio Alvarez"! International renomiert und musikalisch mit das Beste, was Bayern zu bieten hat. Eddy Gabler, Gitarre und Gesang, ist eine feste Größe, wenn über Rockmusik gefachsimpelt wird. Als Special Guest verstäkt die Stimme von Eddy Gabler Emilio Alvarez. Dieser ist ehemaliger Tennisprofi und kämpfte schon im Finale der größten Tennisturniere dieser Welt gegen Größen wie John Mc Enroe und Boris Becker.

!!!NEWS!!!

 
.
Werbung
 
 
Counter
 
Heute waren schon 1 Besucher (4 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=